Lernerportal
Lernerportal

In unserem Lernerportal haben wir für unsere Teilnehmer alles zum Thema Studieren, Feedback und Lerntipps für den Unterricht zusammengestellt.

Leben in Hannover

Hannover ist eine gute Wahl für ein Leben in Deutschland.  Im Folgenden haben wir euch Tipps zum Leben in Hannover zusammengestellt.

Wohngemeinschaft (WG)

Die Suche nach einer Wohnung in Hannover bietet alle Möglichkeiten, ist aber nicht einfach. Die Wohngemeinschaft (WG) ist eine kostensparende Alternative zu einer eigenen Wohnung. Der Wohnraum wird in WGs mit mehreren Personen geteilt.

Wohnheime

Von den Universitäten werden in der Regel Wohnheime angeboten, in denen das Wohnen günstiger ist. Um seine Chancen zu erhöhen, ist eine frühzeitige Beantragung des Wohnheimplatzes zu empfehlen.

Kosten (pro Monat)

Wohnheimzimmer: 200 bis 400 Euro
WG-Zimmer: 300 bis 500 Euro
Eigene Wohnung: ab 400 Euro

Einwohnermeldeamt

Besonders wichtig ist es, sich frühzeitig um eine Unterkunft zu kümmern. Bei einem langfristigen Aufenthalt müssen Studenten innerhalb von zwei Wochen nach ihrem Einzug ihren neuen Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt anmelden. Sie benötigen dafür: einen Reisepass und einen Mietvertrag. Beim Einwohnermeldeamt wird die Meldebestätigung ausgestellt. Diese ist für die Beantragung der Aufenthaltserlaubnis oder auch die Eröffnung eines Bankkontos wichtig.

Tipps zum Wohnen in Hannover:

  1. Studentenwerk Hannover: Suche nach einer Wohnung und Bewerbung um einen Platz zum Wohnen direkt online: Studentenwerk.
  2. Auf Plattformen wie www.studenten-wg.de oder www.wg-gesucht.de findet man günstige WG-Wohnungen in Hannover und Region. Die Angebote der Wohnungsvermittlungen werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.
  3. Für Wohnungssuchende, die lieber allein wohnen und etwas mehr Geld zur Verfügung haben, bietet Immobilienscout eine große Anzahl an Mietwohnungen.

Eine Unterkunft finden mit dem ISK

Das ISK kann Ihnen bei der Suche nach einer Unterkunft behilflich sein. Wir vermitteln Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem Partner English Romance einen Platz zum Wohnen. Ab 2 Wochen bieten wir Ihnen hochwertige Apartments oder Einzelzimmer in einer Wohngemeinschaft mit anderen Sprachschülern. Bitte buchen Sie Ihr Zimmer oder Apartment mindestens 4 Wochen vor Ihrer Ankunft in Hannover. Alle Apartments und Zimmer liegen in unmittelbarer Nähe öffentlicher Verkehrsmittel (Bus- oder Bahnhaltestellen in ca. 5 min Fußweg erreichbar). Einkaufs-, Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten direkt vor Ort.

Viele Banken bieten für Studenten Girokonten an, die kostenfrei sind. Für die Eröffnung eines Bankkontos werden folgende Dokumente benötigt: der Reisepass, das Visum, eine Meldebestätigung des Einwohnermeldeamts, eine Immatrikulationsbescheinigung der Hochschule, falls sie vorliegt oder eine Bescheinigung der Sprachschule.

In Deutschland wird regelmäßig gekocht. Deutsche essen gerne warme Mahlzeiten, entweder mittags oder abends. Dadurch gibt es auch viele deutsche und internationale Restaurants. Auch die Brotzeit gehört in Deutschland dazu. Nicht nur abends, sondern zur Arbeit oder zur Schule nehmen sich viele Deutsche Brote mit, die sie zwischendurch oder mittags essen. Günstiges Essen für Studierende wird in der Mensa angeboten. Außerdem gibt es in Hannover viele Kneipen und Cafés. Hier trifft man sich abends mit Freunden oder der Familie zum Essen und Trinken.

Lebensmittel können Sie in Deutschland in Supermärkten oder auf Wochenmärkten kaufen oder im Internet bestellen. In Deutschland können Sie an sechs Tagen in der Woche einkaufen. Am Sonntag haben die Geschäfte geschlossen. Ausnahmen: Bäcker und Kioske, die 7 Tage die Woche geöffnet sind.

Ärzte

Im deutschen Gesundheitssystem gibt es verschiedene Ärzte. Der Hausarzt ist im Krankheitsfall der erste Kontakt. Der Hausarzt ist ein Allgemeinmediziner, der Patienten an Fachärzte überweist, wenn ein Spezialist benötigt wird. An Wochenenden haben die meisten Arztpraxen in Deutschland geschlossen. Sollte am Wochenende ein Notfall vorliegen, können Sie ohne Termin zu einem Krankenhaus in Ihrer Nähe gehen.

Apotheken

In Deutschland erhalten Sie Medikamente in Apotheken. Die meisten Medikamente sind nur mit Rezept erhältlich. Der Arzt stellt sie aus und sucht das passende Medikament aus. Einige Medikamente bekommt man auch ohne Rezept. Viele Apotheken sind am Wochenende und an Feiertagen geschlossen. Dafür gibt es Notfallapotheken. Unter www.aponet.de können Sie herausfinden, welche Apothekennotdienste und Nachtdienste in Ihrer Nähe angeboten werden. Pflanzliche Medikamente können Sie in Apotheken oder Drogerien kaufen.

Krankenversicherung

Eine Krankenversicherung ist in Deutschland Pflicht. Deutsche Bürger haben die Möglichkeit, sich über eine private oder gesetzliche Krankenversicherung versichern zu lassen. Eine Krankenversicherung erstattet voll oder teilweise die Kosten für Therapien bei Krankheit, Mutterschaft und nach Unfällen. Jeder Versicherte muss für die Versicherung monatliche Beiträge zahlen. Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig um eine Krankenversicherung zu kümmern. Gerne beraten wir Sie und vermitteln Sie an unseren Partner Care Concept.

Notruf

In Deutschland gibt es Notdienste, die rund um die Uhr erreichbar sind. Sollten Sie einen medizinischen Notfall haben, rufen Sie die Kurzwahl 112 an. Über die 112 können Sie medizinische Notfälle melden oder die Feuerwehr erreichen. Wenn Sie die Polizei verständigen möchten, wählen Sie die 110.

In der Region Hannover gibt es einen Verkehrsverbund Großraum-Verkehr Hannover (GVH), der für Busse, Stadtbahnen oder Nahverkehrszüge verantwortlich ist. Dieser Verbund umfasst die Stadtbahnen der üstra, S-Bahn und Regionalverkehrszüge sowie das Busnetz von üstra und Regiobus.

Die EFA - die elektronische Fahrplanauskunft stellt alle Informationen, die für die Fahrt mit dem Nahverkehrszug, der S- oder Stadtbahn und dem Bus gebraucht werden, bereit. Enthalten sind die Fahrplandaten aus ganz Niedersachsen und Bremen.

In der GVH-App können Sie mobil über Ihr Smartphone Tickets buchen. Auch an den Fahrkartenautomaten an jedem Bahnsteig oder im Bus können Sie Tickets für den öffentlichen Nahverkehr kaufen. Achten Sie dabei auf Studentenpreise bzw. Gruppentickets. Diese sind oft günstiger.