Berufliche Bildung
Berufliche Bildung

Deutsch für den Beruf, Betriebliche Qualifizierung, Jobcoaching. Wir haben berufsorientierte Bildungsmaßnahmen entwickelt, um eine langfristige Integration in den deutschen Arbeitsmarkt speziell für Migranten zu erreichen. Sie haben die Wahl zwischen Kursen mit und ohne betriebliche Erprobung.

Chancen für Migranten auf dem Arbeitsmarkt

ACL PLUS - Aktivierung - Coaching - Leichte Sprache - ist eine Maßnahme in Teilzeit für Migranten, die aufgrund mangelnder Sprachkenntnisse und fehlender schulischer und beruflicher Qualifikationen bisher nicht in den deutschen Arbeitsmarkt integriert werden konnten. ACL PLUS bietet eine Analyse der persönlichen, familiären und beruflichen Situation, Hilfe und Orientierung bei der Berufswegeplanung und ein aktives Bewerbertraining. Im Jobcoaching wird die Lebenssituation der Teilnehmer durch Reflexionsangebote, Motivationstraining und Perspektivberatung verbessert und damit die Chance auf eine berufliche Integration in Deutschland erhöht. Im Sprachtraining steht der Erwerb von Lernroutine im Mittelpunkt. Hierzu gehören die Automatisierung des Erlernten, eine praktische Anwendung und die bildhafte Darstellung von Themen aus der Arbeitswelt. Optional ist ein 4-wöchiges Betriebspraktikum möglich.

Montag – Freitag | 8:30 – 12:35 Uhr | 25 Stunden pro Woche | 8 Monate

ACL PLUS auf einen Blick
• Langsames Lerntempo
• Sozialpädagogische Betreuung
• Individuelles Jobcoaching
• Maximal 20 Teilnehmer pro Gruppe
• Gefördert vom Jobcenter über AVGS

ACL PLUS Inhalte

  • Berufs- und Arbeitsmarktorientierung
  • Stärkung des Integrationsprozesses
  • Aktivierung des Bewerberverhaltens
  • Berufliche Orientierung
  • Entwicklung von Lernstrategien
  • Verbesserung der Sprachkompetenzen
  • Sozialpädagogische Beratung
  • Individuelles Jobcoaching

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Mit einem AVGS übernehmen die Jobcenter bei Arbeitslosigkeit die Förderung
für eine zertifizierte Maßnahme. FaMi PLUS ist nach AZAV anerkannt und zertifiziert.

Maßnahmenummer: 237/7015/15

Kursdauer 36 Wochen, Sprachzertifikat B1 im Kurspreis enthalten, optionales Betriebspraktikum gefördert vom Jobcenter über AVGS Maßnahmenummer: 237/7015/15

Diese Maßnahme der Berufliche Bildung wird gefördert durch: